Urbane Mitte Gleisdreieck: Senat zieht gescheiterten Bebauungsplan an sich

Pressemitteilung der Aktionsgemeinschaft Gleisdreieck e.V. Mit einer Pressemitteilung am Montag, den 3. Juni 2024 hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen verkündet, dass sie das Bebauungsplanverfahren Urbane Mitte Süd an sich zieht, weil der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg es nicht zügig…

WeiterlesenUrbane Mitte Gleisdreieck: Senat zieht gescheiterten Bebauungsplan an sich

Ausschuss stellt Weichen für eine Neuausrichtung

Einstimmig hat der Ausschuss für Stadtentwicklung Friedrichshain-Kreuzberg am Donnerstag, 7. März, die Durchführung einer Planungswerkstatt beschlossen, die erarbeiten soll, welche „aktuellen Bedarfe (z.B. bezahlbares Wohnen, soziale Infrastruktur, Grünflächenerhalt) und klimapolitischen Notwendigkeiten“ bei einer Baugenehmigung für das Vorhaben „Urbane Mitte“ (Südliches…

WeiterlesenAusschuss stellt Weichen für eine Neuausrichtung

50 Jahre BI Westtangente

Vor 50 Jahren wurde die BI Westtangente (BIW) gegründet. Was hat das mit dem Gleisdreieck zu tun? Ohne das Engagement der BI Westtangente gäbe es den Gleisdreieck-Park nicht. An Stelle des Parks wäre stattdessen ein gigantisches Autobahnkreuz. In der Auseinandersetzung…

Weiterlesen50 Jahre BI Westtangente

Debatte im Ausschuss für Stadtentwicklung des Abgeordnetenhauses nach dem Wegfall der Entschädigungsdrohung

Senator Gaebler, der noch als Staatssekretär die Zahl von 150 Mio. € Schadensersatz im Umlauf gebracht hatte, fällt es sichtlich schwer, zu bestätigen, dass der Entschädigungsmechanismus des städtebaulichen Rahmenvertrag Gleisdreieck unwirksam ist.

WeiterlesenDebatte im Ausschuss für Stadtentwicklung des Abgeordnetenhauses nach dem Wegfall der Entschädigungsdrohung